Da Huaba moand … soichane Deppn!

Unser Kommentar zu der gar ned lustigen Masche aus den USA: Horror-Clowns

image_pdfimage_print

SONY DSCWos’s ned ois gibt! A saublöde Masche aus den USA schwappt seit ein paar Wochan über den großen Teich in Richtung Europa. So genannte Horror-Clowns treiben mittlerweile aa in ganz Deutschland, angeblich sogar in Rosenheim ihr Unwesen. Laut Facebook sand sie auf einem Firmenparkplatz gesichtet worden, schreiben Bürger anonym. Bewaffnet mit Äxten, Kettensägen oder Baseballschlägern lauern sie Passanten auf, jagen ihnen Todesangst ein. Ob des wirklich no a Gaudi is? Bei uns wern se de depperten Clowns boid oschaugn – nimma lang, dann gibt’s a massive Gegenbewegung …

De Perchten sand in da Vorweihnachtszeit unterwegs. Des konn‘ heuer lustig wern, wenn da Horror-Clown beim Christkindlmarkt auf a Horde hundsgemeine Perchtn trifft. Bin gspannt, wer do vor wem Angst hod … moand da Huaba.

Bei Sichtung eines Horror-Clowns bitte sofort die 110 wählen und die Polizei verständigen, sagt das Polizeipräsidium in Rosenheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Da Huaba moand … soichane Deppn!

  1. Als gäbs auf dera Welt ned scho genug Horror …. Aber Hauptsach, es kimmt aus Amerika!

    Aus am Land, wo vielleicht boid da größte aller Horror-Clowns an die Macht kimmt.

    Do foid da nix mehr ei!

    54

    2
    Antworten