Da Huaba moand … oamoi i selba sei!

Unser Kommentar dazua, dass guad is, dass grod Fasching is

Oamoi i selber sei! A‘s Gsicht ganz dreggad, an Hois ned gwaschn, a große, schware Bix mit am Ledareame über de Schuidda ghängt, kaputte Stiefe, a kurze Hosen, de vor Dreck vo selber steht, Wadlstrümpf mit Löcher, an Rucksog aufm Buckl, an oidn Huad aufm Kopf und a oids Schneiztücherl im Hosnsog, mit dem i ma den Rest vom Schmalzler von da Nosn wegwisch. Heid is Fasching und i geh ois Wuidara! Na ja, in Wirklichkeit woit i eher koana sei. De schwara Hirschn ummeinander schloassn, und dann a no ausnemma miassn und ollerweil de Angst vorm Schandarm. Guad, dass grod Fasching is … moand da Huaba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.