Chiemsee-Alpenland wirbt um Tagestouristen

Verband vertritt auch die Stadt Wasserburg

image_pdfimage_print

chiemsee

Chiemgau – Da staunten die Kunden von Karstadt-München-Stachus nicht schlecht: Ein Chiemsee-Alpenland-Infocenter mitten in der Sportabteilung des Kaufhauses? Infocenter-Mitarbeiterin Astrid von Rauhecker informierte alle Standbesucher routiniert über die attraktiven Angebote in der Urlaubsregion Chiemsee-Alpenland. Tatkräftig unterstützt zum Auftakt wurde sie dabei vom „Sepp’n Bauer“. Der Anbieter aus Bernau nutzte die Möglichkeit, im speziell tagestouristisch hochinteressanten Raum München für die eigenen Leistungen kostenfrei zu werben.

Mehr als 14 Millionen Tagesgäste besuchen pro Jahr Stadt und Landkreis Rosenheim – die Region gehört damit zu den Spitzenreitern in Bayern. Um diesen wichtigen Wirtschaftsfaktor weiter zu fördern, kooperiert Chiemsee-Alpenland Tourismus derzeit mit Karstadt: In wiederkehrenden Aktionswochen kann sich die Region mit ihren Gastgebern, touristischen Leistungsträgern und regionalen Anbietern auf einer 160 qm großen Fläche in der Sportabteilung von Karstadt München-Stachus exklusiv und kostenfrei präsentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.