Bus abgedrängt und geflüchtet

Gestern auf der B304 in Reitmehring - Polizei fahndet nach Lkw-Fahrer

image_pdfimage_print

Und die nächste Unfallflucht – diesmal von einem Lkw-Fahrer in Reitmehring: Am gestrigen Montag gegen 11 Uhr wurde dort auf der B304 ein Bus zum Ausweichen gezwungen, meldet die Polizei am Dienstagvormittag. Etwa auf Höhe des alten Müller-Gebäudes kamen dem Bus mehrere Lkw, die in Richtung Ebersberg fuhren, entgegen. Einer der Laster kam über die Fahrbahnmitte und zwang so den Busfahrer zum Ausweichen nach rechts. Dabei touchierte der Bus ein Verkehrszeichen am rechten Fahrbahnrand, wodurch am Bus ein nicht unerheblicher Frontschaden von 3.000 Euro entstand. Ob der Bus – außer dem Fahrer – besetzt war, darüber berichtet die Polizei heute nicht. Zum Glück gab es aber wohl keine Verletzten.

Zeugen des Vorfalls werden dringend gebeten, sich bei der Polizei Wasserburg unter 08071/91770 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.