Bundesliga-Premiere von Selina Ostermeier!

Fußball: Ist die 18-Jährige aus Schonstett morgen live bei Sport1 zu sehen?

image_pdfimage_print

Am morgigen Sonntag, 26. Februar, steigt DAS Frauen-Fußballspiel in der ersten Bundesliga zwischen dem 1. FFC Frankfurt und dem derzeitigen Tabellenführer Turbine Potsdam und dieses Prestigespiel wird ab 17 Uhr live in Sport1 übertragen – leicht möglich, dass die Fußball-Fans zum ersten Mal Selina Ostermeier aus Schonstett (auf unserem Foto rechts) dabei live im Fernsehen spielen sehen. Die 18-Jährige durfte nämlich vor genau einer Woche schon erstmals 90 Minuten für ihren neuen Klub, den mehrfachen Meister und Frauen-Champions-League-Sieger 1. FFC Frankfurt, Bundesligaluft schnuppern.

Beim 2:0 Auswärtssieg in Mönchengladbach konnte das Abwehrtalent aus dem Altlandkreis ihre Trainer voll überzeugen und lieferte ein fehlerfreies Debüt ab.

Die Frankfurter selbst sagen: Für eine kleine Überraschung sorgte FFC-Cheftrainer Matt Ross mit der Startelf-Nominierung von Selina Ostermeier, die ein ordentliches Liga-Debüt an der Seite von Olympiasiegerin Saskia Bartusiak im Abwehrzentrum realisierte.
Die lange Ehrengastliste für den deutschen Frauen-Fußball-Klassiker morgen wird übrigens vom hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier sowie von Bundestrainerin Steffi Jones angeführt.

Selina war – wie berichtet – im Sommer nach drei erfolgreichen Jahren im Jugendteam des FC Bayern nach Hessen gewechselt, nachdem sie deren Scouts in Auswahlspielen positiv aufgefallen war.

Dort bot man ihr neben einem tollen WG-Platz im vereinseigenen Reihenhaus auch die Chance auf viele Einsatzzeiten im ersten Frankfurter Jahr in der neuformierten U19-Zweitligamannschaft.

Hier absolvierte sie in der guten Vorrunde tatsächlich als einzige Teamspielerin alle elf Einsätze über 90 Minuten und wurde jetzt mit einem Zweijahresvertrag für die erste Bundesligamannschaft ab kommenden Juli belohnt! Aufgrund einer Verletzten-Misere erhielt Selina nun sogar vorzeitig die große Chance auf Bundesliga-Einsätze.

Die stolzen Eltern und Brüder wünschen ihr dabei auch einen erfolgreichen Abitur-Abschluss am Sportgymnasium Frankfurt und so wenig Verletzungen wie möglich.

Papa Richard Ostermeier gegenüber der Wasserburger Stimme: „Es ist schon unglaublich, wie schnell sich unsere Selina in Frankfurt integrieren konnte und nun – nach drei Jahren erst in Bad Endorf, dann beim FC Bayern in München – jetzt auch beim 1. FFC durchsetzt. Uns macht es allen immer wieder großen Spaß, sie mit so viel Spielfreude an den interessanten Spielorten Deutschlands erleben zu dürfen. Schon bald hoffentlich auch in meinem ‚zweiten Wohnzimmer‘, dem Stadion an der Grünwalder Straße in München-Giesing !“

Und das schreibt der FFC Frankfurt selbst:

Ein Arbeitssieg und ein Debüt:
Bei der Bundesliga-Premiere von Selina Ostermeier gewinnt der 1. FFC Frankfurt 2:0 bei Borussia Mönchengladbach …

Infos und Termine auch zu finden unter www.ffc-frankfurt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.