Bürgerfragestunde bei Nationenfest

Grünen-Landtagsabgeordnete Sengl und Bundestagskandidat Gall kommen

image_pdfimage_print

Auch dieses Jahr sind die Wasserburger Grünen auf dem Nationenfest (wir berichteten) mit einem Stand in der Hofstatt vertreten. Zu Gast sind diesmal die Grünen-Landtagsabgeordnete Gisela Sengl und  Bundestagskandidat Korbinian Gall (unser Foto). Ab 17 Uhr stehen sie interessierten Bürgern am nächsten Samstag, 24. Juni, bei einer Bürgerfragestunde am Stand Rede und Antwort.

Auch Mitglieder des Grünen-Ortsverbandes und der Stadtratsfraktion stehen für Fragen und Diskussionen rund um aktuelle, politische Themen zur Verfügung.

Am Grünen-Stand gibt es neben Informationen, Gesprächen und kalten Getränken auch dieses Jahr wieder etwas zu gewinnen. Beim Quiz zum Thema Wahlrecht werden fünfmal zwei Gutscheine fürs Wasserburger Kino Utopia verlost. Ziehung und Bekanntgabe der Gewinner ist um 22 Uhr am Stand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 Gedanken zu „Bürgerfragestunde bei Nationenfest

  1. Logisch, oda?

    Was haben die Grünen als politische Partei auf dem Nationenfest zu suchen?
    Welche Nation vertreten die?
    Hat die AfD auch einen Stand dort?

    39

    30
    Antworten
    1. Ich bin jetzt das 13. Jahr am Nationenfest beteiligt und bisher wurde meines Wissens noch nie einer Gruppierung ein Infostand verweigert, aber es wird auch niemand direkt angesprochen mitzumachen. Wer dabei sein will, muss sich schon selbst anmelden.

      Also bitte hier nicht wieder das Lied der „die arme AfD darf nicht mitmachen“, sondern echte Fakten.

      Aber mal ehrlich: Was will die AfD beim Nationenfest, ein Fest der Vielfalt und Menschlichkeit? Insofern ist es von der AfD nur konsequent der Veranstaltung fernzubleiben 🙂

      36

      26
      Antworten
      1. Lieber Münchner Löwe,
        wenn ich sowas lese, ist mir klar, dass du dich noch nie mit der AfD beschäftigt hast, geschweige denn, das Programm kennst.
        Die AfD hat überhaupt nichts gegen Vielfalt und Menschlichkeit. Wenn du dir mal die Mühe machen würdest, dich näher mit den Führungspersonen und den Mitgliedern zu beschäftigen, würdest du eine große Vielfalt an Nationen die die AfD unterstützen entdecken. Sehr viele Menschen mit ausländischen Wurzeln sind AfD-Mitglieder, die Spitzenkanditatin ist homosexuell.
        Wenn man aber nur das nach plappert, was über die AfD verbreitet wird, kann man das leider nicht wissen.

        20

        13
        Antworten
        1. „AfD-Wähler” wirft „munich lion” vor, dass er das Grundsatzprogramm der AfD ernst nimmt („AfD-Wähler” drückt den Vorwurf so aus: „nach plappert, was über die AfD verbreitet wird”).
          Für Außenstehende ist genau das von der AfD verbreitete Grundsatzprogramm (und Reden und Taten der AfD Politiker) die richtige Beurteilungsgrundlage und daher ernst zu nehmen, auch wenn‘s manchmal eher belustigend oder beängstigend ist.
          Dort wird neben vielem anderen Unsinn gefordert, dass die EU-Personenfreizügigkeit einzuschränken ist (S. 62). Das Nationenfest in Wasserburg wäre dann bald am Ende.
          Ich befürchte, der „AfD-Wähler” und viele AfD Wähler haben das Grundsatzprogramm nicht gelesen oder nicht kapiert.
          Hinweis zur deutschen Sprachkultur: eine AfD Spitzenkandidatin ist homosexuell, nicht eine „Spitzenkanditatin”.

          8

          10
          Antworten
          1. Genau, und wenn euch die Argumente aus gehen, kommt ihr mit der Rechtschreibung. Wenn sie hier wieder einen Tippfehler finden: BEHALTEN SIE IHN
            Herr Huber die EU-Personenfreizügigkeit wird gerade eben wieder wegen des G20 Gipfels eingeschränkt. Und ich fände es wahrlich nicht am schlechtesten, wenn das so bliebe.
            Und das Wasserburger Nationenfest wird wegen der AfD sicher kein Ende finden, das ist doch an den Haaren herbei gezogener Quatsch.
            Wenn es das einmal nicht mehr gibt, wird das andere Gründe haben.
            Gründe wie nicht gegebene Sicherheit der Besucher z.B., wegen denen inzwischen auch andere Feste abgesagt werden müssen.

            10

            5
        2. Lieber AfD-Wähler,
          ich finde es bezeichnend, dass Sie meine Bezugnahme auf das Grundsatzprogramm der AfD mit ausgehenden Argumenten gleichsetzen. Richtig, an guten Argumenten mangelt es dort.

          Wie kann ich Tippfehler „BEHALTEN”?
          Im Deutschen gibt es Groß– und Kleinschreibung. Oder war es – wie so oft bei der AfD (Beatrix von Storch rutschte bekanntlich auf der Computermaus aus) – ein Ausrutscher auf die Feststelltaste?

          Wer im Grundsatzprogramm als zentrales Element deutscher Identität die deutsche Sprache propagiert (S. 47), sollte selbst dieser Sprache mächtig sein.

          5

          6
          Antworten
    2. Die Organisatoren (Rio Konkret) laden seit dem Beginn dieser Veranstaltung Anfang der 1990er Jahre ganz bewusst alle politischen Parteien ein, am Nationenfest teilzunehmen.
      Es geht um das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft in unserer Stadt. Alle Wasserburger Parteien, die hierzu einen konstruktiven Beitrag leisten wollen, können daher am Nationenfest teilnehmen und tun das z.T. seit Beginn dieser Veranstaltung vor über 20 Jahren.

      38

      8
      Antworten
  2. Konstruktiver Beitrag, genau das fehlt den Grünen!

    27

    25
    Antworten
    1. Na hauptsache SIE bekommen das besser hin, anwohner.

      13

      16
      Antworten
  3. Um die „linksgrün vers… Gutmenschen“ komplett zu machen – auch die Linke Liste ist mit einem Stand in der Hofstatt vertreten – mit unserem Kandidaten Sebastian Misselhorn, leckeren Cocktails und Infos rund um Migration und Flucht im Gepäck. Wir freuen uns auf neugierige und durstige Wasserburgerinnen und Wasserburger.

    9

    11
    Antworten