Brüderliches 1:1 – Tommy behielt die Nerven!

Relegation Teil 1 Albaching-Forsting: Kampfbetonte Partie, tolle Atmosphäre

image_pdfimage_print

1Albaching/Forsting – Stadion-Atmosphäre pur heute in Albaching. Wehende Fahnen, anfeuernde Fan-Lager und laute Musik aus den Lautsprechern. Ein Bruderkampf, der zum Auftakt der Relegation zur Kreisklasse brüderlich 1:1 endete. Hatte Hälfte eins noch ganz und gar den Gästen aus Forsting gehört, die die Hausherren kaum über die Mittellinie kontern ließen, erwischte Albaching nach der Pause den besseren Start. Prompt das 1:0 durch Chris Bareuther in der 57. Minute  Noch ein Lattenschuss für den SVA, doch Forsting kämpfte verbissen weiter. Und wurde belohnt. Foulelfmeter in der 76. Minute – Tommy Mayer (unser Foto) behielt die Nerven – 1:1 …

00

Fotos: Renate Drax

5

Albaching jubelt nach dem 1:0 (oben) … und Forsting nach dem Schlusspfiff ….

4 a

3 Gelbrot sah Forstings Routinier Thomas Retzlaff, da war noch eine Viertelstunde zu spielen, denn aufgrund mehrerer Verletzungen war oft unterbrochen worden. Nach zwölf Minuten schon scheidet Albachings Thomas Lindner wegen einer Platzwunde am Hinterkopf verletzt aus, für ihn kommt Andreas Birkmaier rein. Rückwechsel mit Turban dann in der 29. Minute. Auf Forstinger Seite geht Sebi Drax durch einen Schlag gegen den Kopf in der 18. Minute zu Boden, spielt aber nach Behandlung an der Seitenauslinie weiter. Der Schiedsrichter ahndet dieses Foul im 16er nicht. Später krümmt sich Forstings Hansi Bauer nach einem Zweikampf auf dem Rasen – er wird ausgewechselt. Es gibt nach einer Unterbrechung Freistoß. Zudem werden im Forstinger Fanlager ‚blaue Rauchzeichen‘ gesetzt – die wiederum für eine erneute Spielverzögerung sorgen.

Albachings Torjäger Matthias Bareuther spielte übrigens von Beginn an wegen eines Nasenbeinbruches mit einer regelkonformen Maske.

7

Die Tore:

1:0 (55.) für Albaching die Nr. 9: Chris Bareuther:

Freistoß von links durch Andi Binsteiner nach rechts in den Strafraum zu Christian Bareuther, dieser köpft aus sieben Metern unhaltbar für den Forstinger Torwart Egglmaier ins lange Eck.

1:1 (75.) für Forsting die Nr. 8: Tommy Mayer:

Elfmeter-Tor ins rechte obere Eck, unhaltbar für den Albachinger Keeper Heinz Schmeisser (der den verletzten Stammkeeper Andi Heinz vertrat). Zuvor hielt SVA-TW Schmeisser mit Glanzparade eine gefährliche Flanke auf ihn, anschließend kam jedoch das Foul von Christian Hinterberger – es war ein klarer Elfmeter.

Gute Chancen neben anderen:

(7.) Erste Chance im Spiel für Forsting: Ball kullert knapp vor der SVA-Torlinie am Tor vorbei.

(45.) SVF: Hansi Bauer – freistehend aus sechs Metern vor dem Tor nach Freistoß Forsting: Kopfball übers Tor.

(70.) Nr. 10 SVA: Thomas Lindner alleine vor dem Forstinger Tor, lupft über Keeper Egglmeier und über das Tor .

(72.) Nr. 11 SVA: Matthias Bareuther Kopfball nach Ecke – Latte!

Etwa 650 Zuschauer waren gekommen! Die ganze Haager Mannschaft war da, viele aus Edling, Ramerberg … 

Unsere Bilder vom Relegations-Derby:

2

6

8

11

20

12

Zufriedene Gesichter auf Forstinger Seite nach dem Schlusspfiff: von links Trainer Karl Klapper und Co-Coach Max Hesse mit dem Ex-Forstinger Kapitän Georg Huber, der seit dieser Saison für Westerndorf in der Kreisliga spielt.

[nggallery id=503]

Und so waren sie heute im Einsatz – links Albaching – rechts Forsting (Quelle bfv):

Heinz Schmeiser 1 1 Seppi Egglmeier
Martin Ziel 2 2 Sebastian Drax
Gerhard Mittermaier 3 3 Felix Bittner
Andreas Binsteiner 4 4 Thomas Retzlaff
Josef Grabl 5 5 Johannes Ettmueller
Philipp Greissl 6 6 Johannes Bauer
Christ. Hinterberger 7 7 Valentin Scharpf
Patrick Kainz 8 8 Thomas Mayer
Christian Bareuther 9 9 Christian Egglmeier
Thomas Lindner 10 10 Johannes Demmel
Matthias Bareuther 11 11 Wolfgang Kroetzinger
Martin Neumaier 15 17 Andreas Kreutzer
Andreas Birkmaier 12 12 Markus Koblechner
Stefan Bauer 13 13 Jakob Schweiger
Florian Eberherr 14 14 Max Haneberg
15 Alessandro Gramlich
16 Juergen Vierlinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.