„Brücke zwischen den Generationen“

Mehrgenerationenhäuser in Rosenheim und Wasserburg erhalten Förderbescheide

image_pdfimage_print

Die SPD-Europaabgeordnete Maria Noichl und der SPD-Bundestagskandidat Abuzar Erdogan freuen sich über guten Nachrichten aus dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley hat heute mitgeteilt, dass sich die Mehrgenerationenhäuser Rosenheim und Wasserburg am Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus erfolgreich beworben haben. „Die Förderbescheide sind bereits versendet. Das bedeutet Planungssicherheit für die Mitarbeiter sowie für die ehrenamtlichen Kräfte“, so die SPD-Europaabgeordnete Maria Noichl (Foto).

„Die Arbeit der Mehrgenerationenhäuser ist ein wichtiger Bestandteil, Brücken zwischen den Generationen und den gesellschaftlichen Schichten zu bauen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig es ist, Menschen bei ihren verschiedenen Vorhaben zu unterstützen und zu fördern“, so Abuzar Erdogan, SPD-Bundestagskandidat.

„Das Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus ist umso wichtiger, da es nicht nur in Beton investiert, sondern in die Menschen vor Ort und damit in die Gesellschaft“, freuen sich Noichl und Erdogan abschließend.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.