Bronze bei der Deutschen!

Wasserburgs Coach Willi Atzenberger holt sich Stockerlplatz im Speerwurf

image_pdfimage_print

Da war die Hallensaison für die Leichathleten vom TSV Wasserburg doch noch nicht ganz zu Ende: Ganz spontan griff der neue Trainer Willi Atzenberger noch in das Wettkampf-Geschehen ein und nahm an den Deutschen Senioren-Meisterschaften in Erfurt teil. Willi gehört der Alterklasse M35 an und konnte in Erfurt Klasse-Leistungen zeigen. In seiner Paradediziplin dem Speerwurf ergatterte er mit einer Weite von starken 52,26 Metern einen Stockerlpatz: Bronze für ihn bei der Deutschen im Speerwurf!

Der Sieg ging hier an Christoph Maier aus Köln mit über 58 Metern.

Im Kugelstoßen schaffte es Willi mit der 7,25kg-Kugel die Zwölf-Meter-Marke zu übertreffen und sicherte sich in einem starken Feld einen guten fünften Platz.

Und das alles, obwohl die Vorbereitung alles andere als gut verlaufen war, denn Willi hatte die Woche zuvor noch mit einer starken Erkältung zu kämpfen gehabt …

Willi Atzenberger war vor allem einst im Schüler-Bereich sehr erfolgreich und konnte dort sogar mal den Deutschen Meistertitel gewinnen. Er hält noch heute den ein oder anderen Deutschen und Bayrischen Mehrkampf-Rekord. Seit letztem Jahr ist er nun wieder als Trainer aktiv und lernt den Wasserburger Athleten das Werfen und Stoßen.

mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.