Bravo Sophia und Co.: Bronze geholt

Edlings Fußball-Mädls auf Rang drei bei der Oberbayerischen

image_pdfimage_print

Edling 2Edling – Bronze für Edlings Fußball-Mädels der C-Jugend bei den Oberbayerischen Meisterschaften im Hallenfussball! Nachdem sich die jungen Damen bei den Kreismeisterschaften als Zweite für das Bezirksfinale qualifiziert hatten, durfte das Team die Fahrt nach Feldkirchen-Westerham antreten. In zwei Gruppen mit je vier Teams sollten nun die Besten Oberbayerns ausgespielt werden. Die Zeichen standen für die Edlingerinnen zunächst ungünstig; Torfrau Steffi Schwarz musste krankheitsbedingt passen. Kapitänin Pija Reininger – ansonsten wertvoller Rückhalt als Feldspielerin – musste Steffi im Tor vertreten.

Pija überzeugte im Turniergeschehen auf dieser Position… dies sei schon vorweg genommen! Unser Foto oben zeigt Edlings sechsfache Torschützin Sophia Trautbeck auf dem Weg zum 2:0 beim Spiel um Platz 3 gegen den TSV Haar!

In Gruppe A warteten die SG Scheyern/Gerollsbach, der FSV Höhenrain und gleich der amtierende Bayerische Meister FFC Wacker München auf den vermeintlichen Underdog aus Edling. Gegen die Scheyerner war zum Turnierauftakt zunächst Abtasten angesagt. Edling fand erst nach einem Gegentreffer ins Spiel. Die Partie endete letztendlich mit 1:1. Der FSV Höhenrain war in der zweiten Partie gegen die Ebrachtalerinnen klar unterlegen und wurde verdient mit 3:1 besiegt.

Zum Weiterkommen musste nun der DJK gegen den Platzhirschen FFC Wacker München Punkte holen. Abgeklärt und diszipliniert wehrte das Edlinger Team sich gegen die spielstarken Münchnerinnen, erspielte sich sogar einige Chancen und konnte sogar eine davon zum 1:0 Treffer nutzen. Diesen Vorsprung konnte das Team des Edlinger Trainergespanns Bea Schwarz und Markus Hohenegger souverän über die Zeit bringen. Somit erreichte Edlings Vertretung nach der Gruppenphase Platz 1.

Im Halbfinale gegen den Angstgegner SV Schechen agierte das Edlinger Team anfangs sehr nervös und kassierte in den ersten 45 Sekunden des Spiels deswegen zwei Treffer. Nach einer Auszeit fand die Frauschaft aus Edling zwar in die Spur und erarbeitete sich einige Chancen, ein Treffer wollte aber nicht mehr gelingen! Somit blieb es beim 0:2 gegen den Nachbarn aus Schechen. Die Edlingerinnen waren zu diesem Zeitpunkt eher recht enttäuscht, zumal an diesem Tag weitaus mehr als das kleine Finale um Platz 3 drin gewesen wäre. A bissal ist im Team-Foto noch zu erkennen (siehe unten) …

Der SV Schechen verlor das Finale trotz guten Spiels mit 0:1 gegen den vom DJK-SV Edling besiegten FFC Wacker München.

Beim Spiel um Platz 3 konnten Edlings Mädls den TSV Haar verdient mit 3:2 besiegen. Somit stand fest: Der DJK-SV Edling zählt zu den drei besten Teams Oberbayerns im Hallenfussball bei den C-Juniorinnen!

Edling_C-Juniorinnen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.