„Bombe“ war zum Glück nur eine alte Gasflasche

Suchaktion an der Kapuziner-Insel brachte es ans Tageslicht

image_pdfimage_print

bombeWasserburg – Eine Suchaktion sorgt für Aufsehen: Feuerwehr und Polizei rückten am Nachmittag in Richtung Innufer auf Höhe der Kapuziner-Insel in Wasserburg aus. Dort hatten Passanten einen verdächtigen Gegenstand am Ufer entdeckt. Das Ding sehe aus wie ein Bombe, hieß es in einer ersten Meldung. Zum Glück stellte sich dann aber schnell heraus: Bei dem Fundstück handelte es sich um eine alte Gasflasche.

Fotos: Georg Barth

[nggallery id=97]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.