Biathlon: Franzi lächelt und grüßt Oslo!

Das bittere Zuschauen gelernt - Viele, gute Wünsche zu ihrem 23. Geburtstag

image_pdfimage_print

Was für ein schönes Bild: Sie lacht tapfer – wenn ab dem heutigen Freitag auch der letzte Biathlon-Weltcup dieser Saison ohne sie im norwegischen Oslo am Holmenkollen über die Bühne gehen wird! Franzi Preuß aus Albaching ist aktuell – als Starterin für den SC Haag – immer noch 31. des Gesamt-Weltcups von 100 Sportlerinnen aus aller Welt. Und das, obwohl sie bei so vielen Rennen ja gar nicht mehr dabei sein konnte (wir berichteten ausführlich). „Kopf hoch, Franzi, wir freuen uns schon sehr auf die neue Biathlon-Saison im nächsten Winter“ – so und ähnlich lauteten jetzt die vielen, guten Wünsche für Franzi. Feierte sie doch ihren 23. Geburtstag. Lächelnd …

Für ihre Freundin Laura Dahlmeier, bereits sichere Gewinnerin des Gesamt-Weltcups, und für die Biathlon-Welt kann dieses Wochenende legendär werden:
Laura führt auch alle weiteren Individualdisziplinen an. Die Einzelwertung hat sie bereits fix gewonnen. Im Sprint, Verfolger und auch im Massenstart geht sie an diesem Wochenende jeweils als Führende an den Start.
Laura Dahlmeier könnte mit fünf Kristallkugeln nach Hause fliegen. Damit würde sie es Tora Berger und Magdalena Forsberg nachmachen. Beide gewannen fünf Kristallkugeln in einer Saison.

Nach einer kurzen, ebenfalls krankheitsbedingten Auszeit steht Franzis Freund Simon Schempp in Oslo wieder an der Startlinie. Der Weltmeister führt im Massenstart knapp vor Martin Fourcade. Er könnte vor dem Franzosen die kleine Kristallkugel gewinnen, die „unser Mädl aus Albaching“ ja bereits daheim hat …

Foto: privat

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Biathlon: Franzi lächelt und grüßt Oslo!

  1. Schade für Franzi – heuer wäre was gegangen bei der WM.

    Es sollten vielleicht mal die Ärzte gewechselt werden, scheinbar wurde was übersehen.

    Das verheizen bei der Olympia-Saison hat scheinbar beim Talent Spuren hinterlassen.

    4

    0
    Antworten