Beste Zeit, beste Chance, beste Fans!

Am Samstagabend auf in die Eiselfinger Halle zur Volleyball-Bundesliga

image_pdfimage_print

Foto 65Zu einem Tollhaus könnte am Samstagabend wieder die Eiselfinger Sporthalle werden: Zum zweiten Mal herrscht da in dieser Saison Bundesliga-Atmosphäre im Volleyball! Weit angereist werden die Gäste, die Mädels des Geraer VC, sein. Nach dem überaus fulminanten Saisonauftakt in Deutschlands dritthöchster Volleyball-Liga – wir berichteten: zuhause 3:1 gegen Veitsbronn und ein 3:2 gegen den letztjährigen Tabellenführer Schwabing – geht für die Kleeblätter der Heimat das Kräftemessen weiter. Auf gar keinen Fall dürfen die unbekannten Gegnerinnen aus Thüringen, in der Nähe von Leipzig, unterschätzt werden …

Foto: Renate Drax

… auch wenn sie derzeit noch kein Spiel gewinnen konnten und aktuell einen Punkt auf dem Tabellenkonto verzeichnen können. So zeigte die Vergangenheit regelmäßig, dass es gerade in den hochklassigen Volleyballligen möglich ist, dass jede Mannschaft in der Lage ist, den jeweiligen Gegner zu schlagen – ganz unabhängig vom Tabellenplatz und bisherigen Erfolg.

Deshalb möchten sich die Eiselfingerinnen bewusst auf ihr eigenes Spiel konzentrieren. Wie es das Spiel in Schwabing zeigte, wird druckvolles Aufschlagspiel der Türöffner für ein erfolgreiches Match sein, darüber hinaus gilt es, aus einer soliden Annahme und Abwehr heraus die Bälle über das Zuspiel geschickt zu verteilen, damit auch im Angriff mit dem notwendigen Druck agiert werden kann – das alles bei einer geringen Eigenfehlerquote.

Mit diesen gesteckten Zielen geht das Eiselfinger Team ans Werk und hofft vor allem auf zahlreiches Erscheinen und Unterstützung von ‚den besten Fans der Liga‘! Am Samstag, 4. Oktober, 19 Uhr, wird die Stimmung in der Eiselfing-Arena wieder ordentlich eingeheizt, für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.         dh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.