Benedikt Schlecht gewinnt ADAC-Slalom

Zwei überlegene Fahrten des Wasserburgers - Christian Gron in seiner Klasse Zweiter

image_pdfimage_print

Bei traumhaftem Berg-Panoramablick ging der ASC Wasserburg jetzt in Lechbruck am See beim dritten Lauf der Südbayerischen ADAC Slalom-Meisterschaft 2017 an den Start. Benedikt Schlecht konnte sich dabei erneut beweisen und fuhr mit dem Vereinsauto – mit zwei überlegenen Rennen in der Klasse G4 – seinen zweiten Saisonsieg ein. Julian Schlecht erreichte in dieser Klasse den undankbaren vierten Platz. Christian Gron ging mit seinem Clio 16V in der starken Klasse G3 an den Start, leider verpasste er um sechs Hundertstel seinen zweiten Saisonsieg.


Die Vorstandschaft des ASC-Wasserburg sagt herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und bedankt sich auf diesem Weg für die wunderbaren Bilder des ASC-Fotografen Reiner Jagla.

hg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.