Beim Favoriten nichts zu holen

Volleyball dritte Bundesliga: Eiselfing unterliegt in München 0:3

image_pdfimage_print

Volley 13Nichts zu holen war für Eiselfings Volleyball-Ladies beim Spitzenreiter der 3. Bundesliga, dem DJK Sportbund München. Mit 0:3 mussten sich die Mädls aus dem Altlandkreis geschlagen geben. Die Satz-Ergebnisse zeigen ein Aufbäumen im zweiten Satz, der jedoch dann leider mit 26:24 an die Münchnerinnen ging. Satz eins und drei endeten jeweils 25:12 souverän für den Sportbund der Landeshauptstadt. Noch zwei Heimspiele stehen an für Eiselfing in dieser Saison …

Fans, bitte vormerken:

Am Sonntag, 22. März, um 14 Uhr kommt der Tabellennachbar TV Altdorf

Am Samstag, 28. März, ist um 19 Uhr der Liga-Showdown gegen Schlusslicht FTM Schwabing! 

Spiele Sätze Bälle
Platz Team ges. gew. verl. Punkte Quot. Quot.
1 DJK Sportbund München 19 17 2 45 52:21 2,48 1661:1474 1,13
2 VfL Nürnberg 19 14 5 43 52:26 2,00 1754:1553 1,13
3 SV Lohhof II 19 14 5 40 48:26 1,85 1677:1522 1,10
4 DJK Augsburg-Hochzoll 19 13 6 40 49:29 1,69 1721:1539 1,12
5 Geraer VC 18 11 7 34 39:29 1,34 1504:1454 1,03
6 Dresdner SSV 18 8 10 28 37:38 0,97 1611:1584 1,02
7 TV Altdorf 19 8 11 24 34:40 0,85 1626:1671 0,97
8 TSV Eiselfing 18 9 9 22 33:43 0,77 1568:1627 0,96
9 TV Planegg-Krailling 19 5 14 18 27:47 0,57 1550:1691 0,92
10 ASV Veitsbronn 19 2 17 9 19:52 0,37 1379:1666 0,83
11 FTM Schwabing 19 2 17 6 14:53 0,26 1338:1608 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.