Bei der Bayerischen im Spitzenfeld

Kilian Posch holt Bronze im Mehrkampf der M16 - Auch Laura Kurzbuch top

image_pdfimage_print

LauraEin toller Erfolg: Bei der Bayerischen Mehrkampfmeisterschaft in Herzogenaurauch etablierten sich Laura Kurzbuch (Foto) und Kilian Posch in der Altersklasse Jugend M/W16 in der bayerischen Leichtathletikspitze. Kilian gewann sogar die Bronzemedaille im Block Mehrkampf, wobei besonders seine 80m Hürdenzeit in 12,85s die Einstellung seiner persönlichen Bestzeit bedeutete. Laura Kurzbuch hatte sich für den Siebenkampf qualifiziert und konnte einen sehr guten 6. Platz im Starterfeld erreichen …

Während sie im Speerwurf und 800m Lauf (2:49,68min) sogar eine neue persönliche Bestleistung erzielte, verhinderte leider nur das Hochsprung-Ergebnis an diesem Tag eine noch bessere Gesamt-Platzierung.

Wie bereits berichtet, gab’s eine Ehre der besonderen Art vor kurzem für Johanna Windmaier und Max Kurzbuch:

Die beiden 17- bzw. 16-jährigen Gymnasiasten waren zum „Fly and Jump“- Meeting nach München geladen. Hier fand am Marienhof ein Stabhoch- und Weitsprungwettkampf mit internationaler Beteiligung statt. Während die Weltklasse in beiden Disziplinen sich am Abend ein Stelldichein gab, durften besonders talentierte Nachwuchsathleten die Veranstaltung  einläuten. Johanna setzte dabei eine eindrucksvolle Marke. Ihr gelang mit 5,72m der größte Satz aller weiblichen Nachwuchstalente. Diese Leistung trennt sie nur drei Zentimeter von der Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft in Bochum, die sie für den Hürdenlauf bereits geschafft hat.

Durch ein nicht nachzuvollziehendes Wertungssystem gewann Johanna den Wettkampf nicht, sondern wurde nur Dritte. Gewertet wurde nicht die Bestleistung, sondern die größte Leistungssteigerung. Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Entsprechend groß war Johannas Enttäuschung, die sich um die Lorbeeren ihres Erfolges gebracht sieht.

Leicht gehandicapt wurde Max mit einem soliden 4 Meter Sprung Achter. Wegen einer Achillessehnenreizung konnte der 1,89cm große 16-Jährige nur mit Turnschuhen, anstatt mit Spikes seinen Wettkampf springen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.