Bayerische Taekwondo-Meisterin – Klasse, Manu!

Junge Kämpferin aus Ramerberg holt sich die Goldmedaille der Heimat

image_pdfimage_print

TaekRamerberg/Wasserburg – Manuela Fußstetter, Veit Stöcklein, Kerstin Hacker – drei Wasserburger Kämpfer, drei Medaillen bei den Bayerischen Meisterschaft im Taekwondo in Ansbach (auf unserem Foto von linke)! Den Bayerischen Meistertitel brachte Manuela Fußstetter aus der Gemeinde Ramerberg mit nach Hause. Gold für sie! Veit Stöcklein, startete als Erster für den TSV 1880 Wasserburg in das Turnier. Rund 260 Kämpfer aus ganz Bayern waren dort gemeldet! Nach zwei Runden noch im Rückstand holte er mit 10:11 Punkte im Finale auf, und musste sich leider am Ende nur ganz knapp geschlagen geben – aber Bronze für ihn. Kerstin Hacker, die zum ersten Mal …

… auf der Bayerischen Meisterschaft startete, holte sich überraschend den Bayerischen Vizemeistertitel.               ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.