Basketball: Zehn Teams im Einsatz

Schwere Partie der Herren in Rosenheim - Insgesamt sechs Heimspiele in Wasserburg

image_pdfimage_print

AmirSehalicZehn Mal treten die Teams der Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg an diesem Wochenende an – vier Mal davon auswärts: Die U12 in Burghausen, die U10 in Rott, die U19 weiblich bei Jahn München und die Herren in Rosenheim. Unser Foto zeigt Amir Sehalic, der mit den Herren wieder angreifen will: Nach einer vierwöchigen Pause geht es weiter im Geschehen der Bayernliga Süd. Die Mannen von Coach Danny Paz wollen am Samstag um 17 Uhr im Nachbarschaftsduell in der Rosenheimer Gabor-Halle zurück in die Erfolgsspur und die unnötige Niederlage von Ende Januar gegen den FC Bayern vergessen lassen. Gegen den Tabellenachten …

… wollen die Wasserburger – ihres Zeichen derzeit auf Rang Fünf – den klaren 80:60-Sieg aus dem Hinspiel zu Beginn der Saison wiederholen.

Aber: Im jungen Team des SB DJK Rosenheim scoren fünf Spieler zweistellig und insgesamt haben sich schon 19 Aktuere in die Punkteliste eintragen können.

Bevor am Sonntag der Bundesliga-Doppelpack der Damen II gegen Bamberg und der Damen I gegen Marburg im Badria stattfindet (wir berichteten ausführlich), stehen noch vier Jugendspiele in der Halle des Gymnasium auf dem Programm. Am Samstag will die U13 weiblich mit einem Sieg gegen Freising weiter an der Tabellenspitze der Bezirksoberliga dranbleiben. Im Anschluss empfängt die U16 männlich den Bezirksliga-Konkurrenten Unterhaching, der im Hinspiel mit 83:64 souverän besiegt werden konnte.

Um 14.45 Uhr will die SG Rosenheim / Wasserburg in der U17 weiblich Bundesliga gegen die ebenfalls noch sieglosen Basket-Girls Rhein-Neckar endlich die ersten Punkte holen. Am Sonntag um 12.15 Uhr empfängt die U11 weiblich in der Bezirkosoberliga den MTV München, wobei ein ausgeglichenes Duell zu erwarten ist.

Foto: Udo Weiß

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.