Basketball: Burschen der U18 woin’s wissen …

Heimspiel am Samstag gegen Grafing - Alle TSV-Partien

image_pdfimage_print

BasketWasserburg – Auf geht’s ins neue Jahr für alle Sportler der Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg: Nachdem am vergangenen Wochenende nur die Damen I eine Partie zu bestreiten hatten, greifen ab diesem Samstag auch die meisten anderen Teams wieder ins Spielgeschehen der Saison ein. Unser Foto zeigt Ado Ikanovic, der sich mit der U18 männlich auch gegen den TSV Grafing durchsetzen will…

… beim Heimspiel um 12.15 Uhr in der Halle des Luitpold-Gymnasiums. Das Team von Coach Lorenzo Griffin will auch im ersten Spiel 2014 seine weiße Weste bewahren und mit einem Sieg einen weiteren Schritt in Richtung Kreismeisterschaft gehen.

Die U13 weiblich muss am Samstag bei der TS Jahn München, einem Top-Team der Bayernliga antreten, die U16 männlich reist zum punktgleichen Kreisliga-Konkurrenten TV Traunstein und die Damen II zum Spitzenreiter der Regionalliga Südost, dem FC Bayern München.

Am Sonntag muss die U12 – beim SV Seeon – als einziges Team auswärts antreten. Die Heimspiele in der Gymnasium-Halle beginnen um 10 Uhr mit der U14-Bezirksliga-Partie gegen den SV Germering 2. Das Team von Coach Wanda Guyton startet als Tabellenführer in das Jahr und willgegen die bislang noch sieglosen Gäste natürlich einen weiteren Erfolg.

Wegen Formfehler: U16-Buam noch mal am Start!

Im Anschluss (12:15 Uhr) bestreitet die U16 männlich mit dem Wiederholungsspiel gegen den SV Westerndorf St. Peter bereits ihr zweites Spiel des Wochenendes. Die ursprüngliche Partie konnten die Wasserburger im Dezember in einem dramatischen Spiel nach Verlängerung gewinnen. Wegen eines Formfehlers wurde die Begegnung aber neu angesetzt.

In der Badria-Halle findet am Sonntag ein Dreifach-Event statt: Nach den Partien der Damen II in der Regionalliga gegen Herzogenaurach (13:15 Uhr) und der Damen I in der Bundesliga gegen Marburg (16:00 Uhr) empfangen die Herren I um 18:45 Uhr den TV Dingolfing zur Spitzenpartie der Bezirksoberliga. Die Wasserburger als Tabellenzweiter weisen eine Bilanz von acht Siegen und vier Niederlagen auf, die drittplatzierten Gäste aus Niederbayern haben ein Spiel und einen Sieg weniger auf dem Konto. Das Hinspiel gleich zu Beginn der Saison konnten die Innstädter in Dingolfing mit 65:53 gewinnen. Ein besonderes Augenmerk muss die Wasserburger Defensiv-Abteilung auf Sebastian Lehner legen, der mit durchschnittlich 26,5 Punkten pro Spiel auf Platz Zwei der Topscorer-Liste der Liga liegt.

Heimspiele am Wochenende:

Samstag, 11.Januar

12:15 Uhr: U18 männlich – TSV 1864 Grafing (GYMNASIUM)

Sonntag, 12. Januar

10:00 Uhr: U14 männlich – SV Germering (GYMNASIUM)

12:15 Uhr: U16 männlich – SV Westerndorf St. Peter (GYMNASIUM)

13:15 Uhr: Damen II – Shorthorns Herzogenaurach (BADRIA)

16:00 Uhr: Damen I – BC pharmaserv Marburg (BADRIA)

18:45 Uhr: Herren I – TV Dingolfing 1868 (BADRIA)

soa – Foto: Anton Höpfl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.