Babenshams neuer Torjäger heißt Edl König

Erneut nutzt er die ersten Spielminuten - 3:0 gegen Eiselfing

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERABabensham/Eiselfing – Der TSV Babensham hat einen neuen Torjäger: Edl König (auf unserem Foto links) ist seit geraumer Zeit ein Garant für wichtige Treffer. Beim klaren 3:0-Erfolg gegen die Eiselfinger am Sonntag gehen gleich zwei Tore auf sein Konto. Vor allem die ersten Spielminuten gehören in der Regel Babenshams Nummer vier – zumindest war es gegen Ramerberg und nun auch am Sonntag im Derby gegen Eiselfing so. Kaum war der Ball von ein paar Spielern auf beiden Seiten kurz berührt, lag er auch schon im Eiselfinger Tor. Es war die dritte Minute und Edl König riss die Arme nach oben.

Das 1:0 vor heimischer Kulisse. Ein paar Minuten vor dem Pausenpfiff erhöhte Peter Maier auf 2:0. Hälfte zwei stand an, die ruppiger wurde …

Schiedsrichter Harrasser verteilte gleich mal sieben gelbe Karten in den zweiten 45 Minuten. Dabei hatte nach zehn Minuten Edl König schon mit seinem für den TSV beruhigenden 3:0 für klare Verhältnisse gesorgt. Die Fans dankten es ihm, dass die Nerven aller geschont wurden. Mit 23 Zählern in der Tabelle kann man getrost in die Winterpause gehen, selbst wenn kein Punkt mehr am letzten Spieltag in Trostberg eingefahren werden sollte … Die wesentlich schwerere Aufgabe steht den Eiselfingern bevor, die daheim den Zweitplazierten, die aufstiegs-ambitionierten Seeoner, zu Gast haben.

Babensham spielte mit Thomas Frank 1 – Hannes Fellermayr 9 – Hans Lamprecht 10 – Ludwig Frank 2 – Lorenz König 3 – Eduard König 4 – Lukas Wagner 5 – Thomas Estermann 6 – Tobias Oberlinner 7 – Rainer Maier 8 – Stephan Wimmer 11 – Ersatz: Martin Goettsberger 15 – Maximilian Dobner 12 – Leonhard Kirchlechner 13 – David Sturm 14.

Eiselfing trat an mit: 1 Konrad Seidinger – 2 Florian Zosseder – 3 Stefan Wagner – 4 Florian Wagner – 5 Thomas Inninger – 6 Christian Mueller – 7 Florian Dirnecker – 8 Florian Rost – 9 Markus Pauker – 10 Andreas Mueller – 11 Stefan Schuster –  Ersatzbank: 21 Andreas Kubik – 12 Andreas Fischer – 13 Nikolaus Mueller – 14 Johannes Huber – 15 Alexander Lax – 16 Christian Krieger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.