Babensham wartet auf seinen Patenverein

Die Eiselfinger kommen zum Derby - Die Fußball-Kreisklasse im Überblick

image_pdfimage_print

BabensDer siebte Spieltag steht bevor in der Kreisklasse – mit diesmal nur einem Altlandkreis-Derby: Der TSV Babensham erwartet seinen Patenverein aus Eiselfing – na, sicher ned zum Kaffeeplausch! Spielbeginn ist am Sonntag um 15 Uhr. Nach dem ersten Saisonsieg (wir berichteten) hat sich die Tabellenposition zwar nur unwesentlich für Maier, Oberlinner & Co. verbessert, aber für die Stimmung in der Mannschaft war dieser Sieg Balsam. Nun gilt es diesen Aufwärtstrend zu bestätigen und im Match gegen Eiselfing nachzulegen. Dabei muss Babenshams Coach Christian Brack die Mannschaft umbauen, denn …

… Andi Haller (gesperrt, wir berichteten) und Ludwig Frank (Zerrung) werden den Babenshamern nicht zur Verfügung stehen. Dafür werden wohl Maxi Aimer und Hannes Fellermayr in die Startelf rutschen.
Eiselfings Coach Michael Kölbl warnt seine Truppe davor, Babensham auf keinen Fall zu unterschätzen: „Die sind nicht so schlecht, wie sie derzeit dastehen. Babensham wird sicherlich noch in der Tabelle weiter nach oben klettern.“

Ein großes Manko im letzten Spiel gegen Eggstätt war die mangelnde Chancenverwertung, weswegen man es verpasste, die Führung auszubauen und man sich so mit einem Unentschieden begnügen musste. Mit einem solchen Punkt aus dem Derby wäre Eiselfings Trainer Kölbl allerdings bereits zufrieden. Verzichten muss er weiterhin auf Florian Wagner (beruflich verhindert) und den verletzten Niki Wiemer.

Schon am morgigen Samstag kommen die Emmeringer zum neuen Tabellenführer Wasserburg, der diese Position bis zum Saisonende im Sommer 2016 nicht mehr wirklich abgeben will … Heißt für die Gäste, sich warm anzuziehen. Der Herbstwind pfeift turbomäßig – so oder so – und zwar morgen schon ab 14 Uhr.

Ein Liga-Hit beginnt dann um 15 Uhr ebenfalls am morgigen Samstag in Vogtareuth. Das Überraschungsteam Rott will dort punkten und seine weiße Weste behalten …

Früh nach dem Mittagstisch am Sonntag steht um 14 Uhr schon die Begegnung zwischen Eggstätt und den Forstingern an, während Griesstätt sich da noch aufwärmt und ab 15 Uhr daheim ganz klar Sieg Nummer zwei der Saison – gegen Waldhausen – anpeilt.

Bleibt zum Schluss am Sonntag noch Ramerberg, das nach zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen in Spiel Nummer sieben ab 16 Uhr vor heimischer Kulisse die Richtung vorgeben möchte – nämlich nach oben! Ob da die Zweite der Altenmarkter, die in nur fünf Partien schon 17 Tore erzielt haben, wirklich nichts dagegen hat, bleibt zu bezweifeln …

Und so spielt die Kreisklasse an diesem Wochenende im Überblick:

Sa, 26.09.15 14:00 TSV Wasserburg TSV Emmering
15:00 SV Vogtareuth ASV Rott a. Inn
So, 27.09.15 14:00 ASV Eggstätt SV Forsting-Pfaffing
15:00 DJK SV Griesstätt SV Waldhausen
15:00 TSV Babensham TSV Eiselfing
16:00 SV Ramerberg TSV Altenmarkt/​A
TV Kraiburg/​Inn spielfrei
Verlegte Spiele außerhalb des Spieltages
Do, 01.10.15 20:00 TSV Altenmarkt/​A TSV Wasserburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.