B304: Schwerer Unfall bei Brandstätt

Autofahrerin aus Edling mit Rettungshubschrauber in Klinik gebracht - Der Polizeibericht

image_pdfimage_print

Ein schwerer Unfall hat sich heute gegen 11.30 Uhr auf der B304 im Kreuzungsbereich bei Brandstätt ereignet (Foto: Georg Barth). Ein Lkw ist in einen Mercedes-Geländewagen geprallt. Dessen Fahrerin wurde so schwer verletzt, dass ein Rettungshubschrauber angefordert werden musste. Im Einsatz waren Polizei, Rettungsdienst und die Edlinger sowie Steppacher Feuerwehren. Die Bundesstraße war komplett gesperrt. Der Polizeibericht …

Gegen 11.30 Uhr ereignete sich heute ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung bei Brandstätt (Gemeinde Edling) auf der B304.

Ein 41-jähriger Grieche fuhr mit seinem Lkw auf der Bundesstraße von Forsting kommend in Richtung Wasserburg. Dabei wurde ihm an der Kreuzung – laut Polizei – die Vorfahrt von einer Autofahrerin (72) aus Edling genommen, die mit ihrem Pkw in die Kreuzung eingefahren war und dabei den Lkw übersehen hatte.

Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach München geflogen werden.

Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock und wurde vor Ort versorgt.

Am Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro, am Pkw von etwa 25.000 Euro.

Der Rettungsdienst war mit sieben Einsatzkräften und die Feuerwehren Edling und Steppach mit 20 Einsatzkräften vor Ort.

Fotos Erstmeldung: WS

 

 

Fotos: Georg Barth