Automobile aus 100 Jahren Geschichte

Amerang: Zudem Modellbahn-Tauschbörse mit Lok-Klinik am Sonntag

image_pdfimage_print

Ab sofort ist das Automobilmuseum in Amerang wieder täglich bis zum 5. November von 10 bis 18 Uhr geöffnet – nur montags ist es geschlossen. Auf 6000 Quadratmetern Ausstellungsfläche können 220 historische Automobil-Klassiker der letzten 100 Jahre, von Luxuskarossen des legendären Wilhelm Maybach über die bekannte BMW-Isetta aus den Fünfzigern bis hin zu den beliebten Autos der 70er Jahre bestaunt werden. Für Eisenbahnfans findet außerdem am kommenden Sonntag, 9. April, von 10 bis 15 Uhr eine große Modellbahn-Tauschbörse statt.

Modellbahn-Fans sind im EFA-Automuseum schon fast wie zu Hause. Hier ist in einer eigenen Halle die weltgrößte Modell-Eisenbahn der Spur II aufgebaut. Stündlich wird dieses einmalige Werk zum Leben erweckt.

Die Modellbahn-Tauschbörse findet am Sonntag, 9. April, in den Hallen des EFA-Automobilmuseums statt. Die Tauschbörse ist geöffnet von 10 bis 15 Uhr

Erwachsene kostet an diesem besonderen Tag der Eintritt sechs Euro, Kinder 3,50 Euro.

Die Modellbahn-Tauschbörse findet in Zusammenarbeit mit dem Eisenbahnclub Rosenheim statt. Erfahrene Clubmitglieder bauen eine „Lok-Klinik“ auf und führen an Lokomotiven und Wagen kleine Reparaturen oder Wartungsarbeiten durch. Die Reparatur ist dabei kostenlos, berechnet werden nur erforderliche Ersatzteile.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.