UPDATE: Unfall-Fahrerin ging zur Polizei

Fußgänger (67) von Pkw erfasst und verletzt - 25-Jährige: „Stand unter Schock"

image_pdfimage_print

UPDATE: Am Nachmittag meldete sich die Fahrerin des weißen „Fluchtwagens“ persönlich bei der Polizeiinspektion Wasserburg und gab dort ihre Beteiligung an dem Unfall bekannt. Die 25-Jährige aus dem Landkreis Rosenheim erklärte, durch den Vorfall so geschockt gewesen zu sein, dass sie die Unfallstelle mit ihrem Pkw Audi zunächst verlassen hatte. Der ganze Fall: Am heutigen Donnerstag hatte sich in den Vormittagsstunden ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem in Gabersee ein Fußgänger verletzt worden war …

Ein Pkw hatte den Mann (67) angefahren. Der Fahrzeuglenker setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern, hieß es heute. Der Unfall ereignete sich gegen 8.40 Uhr auf der Staatsstraße 2359 am Inn-Salzach-Klinikum. Beim Überqueren wurde der Mann von einem weißen Pkw angefahren. 

Zeugenaussagen zufolge, hielt das Auto kurz an, dessen Lenker fuhr dann jedoch einfach weiter. Das Unfallopfer blieb am Boden liegen. Wie sich später heraus stellte, zog sich der 67-Jährige zum Glück nur eine Verletzung am rechten Arm zu.

Er wurde mit dem Rettungswagen zur weiteren ärztlichen Behandlung in das Wasserburger Krankenhaus gebracht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.