Auto schleuderte auf ALPMA-Gelände

Am frühen Morgen durch Metallzaun hindurch: Zwei junge Männer leicht verletzt

image_pdfimage_print

In den frühen Sonntag-Morgenstunden gegen 3 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B15 bei Rott zwischen Feldkirchen und Lengdorf. Ein junger Mann (20) war mit seinem Pkw in Richtung Wasserburg unterwegs, als er mit seinem Auto plötzlich nach links von der Fahrbahn abkam. Der Wagen fuhr erst über einen Erdwall, überrollte dann eine Verkehrsinsel, durchfuhr einen Metallzaun und kam schließlich auf dem Werksgelände der Rotter Firma ALPMA GmbH zum Stehen.

Der 20-Jährige und sein Beifahrer erlitten zum Glück ’nur‘ leichtere Verletzungen, meldet die Polizei am Sonntagabend. Der Rettungsdienst versorgte die beiden jungen Männer.

Der Fahrer erklärte gegenüber den Beamten, er habe einem entgegen kommenden Fahrzeug auf seiner Seite ausweichen müssen.

Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

 

 

 

 

 

Bei sachdienlichen Hinweisen wenden sie sich bitte an die Polizeiinspektion Wasserburg am Inn unter der 08071/91770.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.