Auf der B15: Zwei Verletzte bei Unfall

71-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw bei Attel verkehrt auf die Bundesstraße ein

image_pdfimage_print

Am gestrigen Montag kam es am frühen Abend auf der B 15 auf Höhe Attel zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuginsassen leicht verletzt wurden. Eine 71-jährige Frau aus dem Landkreis Rosenheim fuhr mit ihrem Opel von Attel kommend fälschlicher Weise in Fahrtrichtung Haag in die B 15 ein. Eigentlich wollte sie in Richtung Rosenheim fahren.

Um ihren Fehler zu korrigieren, beabsichtigte sie über die linke der beiden Fahrspuren und die Gegenfahrbahn hinweg in die für den Gegenverkehr bestimmte Ausfahrt nach Attel einzubiegen und übersah dabei, dass sich in diesem Moment von hinten eine 61-jährige Dame aus Rosenheim mit ihrem Pkw Honda näherte und sie überholen wollte.

Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die beiden Autofahrerinnen erlitten leichte Verletzungen und wurden per Rettungsdienst vorsorglich in das Klinikum Wasserburg gefahren.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von zirka 5000 Euro.

Die Feuerwehr sperrte für den Zeitraum der Unfallaufnahme für zirka eine halbe Stunde die B 15 in Fahrtrichtung Haag und leitete den Verkehr um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.