Asiate (33) verursacht Flächen-Brand

Gestern bei Schnaitsee auf Weizenfeld: Er wollte nur Holzreste verbrennen ...

image_pdfimage_print

Die Serie von Brandfällen auf Feldern (wir berichteten) reißt nicht ab: Gestern wurde am Mittag der Brand eines Weizenfeldes im Bereich Schnaitsee gemeldet. Aufgrund der Unachtsamkeit eines Thailänders, der Holzreste am Feldrand verbrennen wollte, sei der Brand entstanden, meldet die Polizei. Durch die vorherrschende Trockenheit fing innerhalb kurzer Zeit eine sehr große Fläche Feuer …

Zudem bestand die Gefahr, dass weitere angrenzende Felder in Mitleidenschaft gezogen werden.

Das Feuer konnte durch den Einsatz einiger Landwirte sowie der Feuerwehren Schnaitsee, Waldhausen, Peterskirchen und Kirchstätt, die mit 50 Einsatzkräften vor Ort waren, zum Glück unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden.

Da das Feld bereits abgeerntet war, ist glücklicherweise nur ein geringer Sachschaden entstanden (geschätzt 500 €).

Gegen den 33-jährigen Verursacher wird nun wegen des Verdachts der Herbeiführung einer Brandgefahr ermittelt.