Anne spielt morgen in Wasserburg

Wiedersehen mit der beliebten Ex-Nationalspielerin, die mit Jahn München antritt

image_pdfimage_print

Das wird ein Wiedersehen: Anne ist am morgigen Sonntag mit Jahn München in Wasserburg ‚zu Gast‘! Im August des vergangenen Jahres heiratete Anne Breitreiner, die ehemalige deutsche Nationalspielerin aus Wasserburg ihren Tristan Delafosse (unser Foto). Schon im Hinspiel zeigte Anne ihre Klasse in der Bundesliga II und Wasserburg verlor. Die TSV-Mannschaft um Trainer Christian Kaiser verspielte sogra einen 13-Punkte-Vorsprung. „Wir wollen Revanche nehmen,“ so Kaiser. Und zwar am morgigen Sonntag um 13.15 Uhr in der Badria-Halle …

Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende gegen Weiterstadt (wir berichteten) gehen die Damen vom Inn mit viel Selbstbewusstsein in die Partie am Sonntag. „Wir müssen da weitermachen, wo wir aufgehört haben, und probieren, noch besser als Mannschaft zusammen zu spielen.“, sagte Aufbauspielerin Cassie Peoples im Hinblick auf das Spiel.
Die Gäste aus München gewannen ihre letzte beiden Spiele gegen Mainz und Weiterstadt und wollen dem Aufwärtstrend folgen, die Wasserburgerinnen allerdings haben andere Pläne. „Wir wollen natürlich endlich unseren ersten Heimsieg einfahren. Wir müssen erneut über 40 Minuten konzentriert spielen und dann haben wir gute Chancen, das Spiel am Sonntag für uns zu entscheiden“, so Kaiser.
Die Damen vom Inn brauchen im Kampf um den Abstieg einen weiteren Sieg und wollen dieses Vorhaben am Sonntag um 13.15 Uhr in der Badria-Halle in die Tat umsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.