Angestachelt, aufgestachelt

Über die bayerische Trinkkultur: Am Donnerstag neue Stadtführung in Wasserburg

image_pdfimage_print

pressebildbmit

„Angestachelt – aufgestachelt“, so heißt es am kommenden Donnerstag, 13. Oktober, in Wasserburg erstmals – als Motto einer neuen Stadtführung, die aus dem Rahmen fällt! Bei einem Spaziergang durch die Altstadt berichtet Irene Kristen-Deliano allerlei Wissenswertes über die bayerische Trinkkultur, während Ilona Picha-Höberth makabere und schräge Geschichten darüber erzählt, zu welch merkwürdigen Begebenheiten die Trinkfreudigkeit manch gestandener Wasserburger führen kann. Als außergewöhnliches Schmankerl gibt es zum Abschluss für jeden Teilnehmer ein Stachelbier im Hotel Fletzinger. Beginn der Führung ist 19 Uhr.

Treffpunkt: Wasserburg, Kellerstraße. Die Führung kostet 15 Euro pro Person inklusive Getränk.

Anmeldungen beim Hotel Fletzinger unter der Telefonnummer 08071/904090.

Weiterne Informationen und Termine unter: www.picha-hoberth.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.