An der B15 bei Soyen: BMW in Flammen

Familie hatte sich gerade noch aus dem Auto retten können - Einsatz für die Feuerwehr

image_pdfimage_print

Das hätte böse enden können: Geistesgegenwärtig hatte eine Familie reagiert, als ihr Pkw während der Fahrt zu rauchen begann … Als die Soyener Feuerwehr am heutigen Samstag gegen 17.30 Uhr schnell vor Ort war, schlugen den Einsatzkräften aus dem Motorraum des BMW aus dem Altlandkreis die Flammen entgegen. Durch die Hitze zerbarst sogar die Windschutzscheibe. Das Auto konnte zum Glück schnell gelöscht werden. Die Insassen, eine Familie – darunter ein kleines Kind, kamen mit dem Schrecken davon.  Der genaue Polizeibericht …

Die Beamten mussten eine Kontrollaktion im Altlandkreis wegen eines weiteren Einsatzes beenden: In Soyen war ein brennendes Fahrzeug gemeldet worden.

Es stellte sich heraus, dass der betreffende Pkw – aufgrund eines technischen Defekts – während der Fahrt zu rauchen begonnen hatte. Der Fahrer lenkte seinen BMW noch von der B15 auf die Straße nach Strohreit und verließ mit seiner Familie gerade noch schnell das Fahrzeuginnere.

Dann ging sein Auto in Flammen auf. Die eingesetzte Feuerwehr löschte den Brand. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Fotos: WS