Ameranger Knockout in drei Minuten

Bezirksliga: Heimstettens Zweite stark - Ebersberg mit Spielabbruch

image_pdfimage_print

101Amerang – Man wusste es ja schon vorher – keine wirklich leichte Aufgabe stand dem SV Amerang gestern in Heimstetten bevor. Die dortige Zweite um Ex-Profi Slaven Jokic trumpft von Saison-Beginn an in der Bezirksliga auf und konnte auch am Sonntag den zweiten Tabellenplatz gegen den Aufsteiger aus dem Altlandkreis Wasserburg klar mit 3:0 verteidigen. Der Ameranger Knockout kam innerhalb von drei Minuten – von der 65. bis zur 68. Bitter erwischte es Ebersberg, das in Waging 3:0 führte und wegen starker Regenfälle kurz vor dem Abpfiff noch einen Spielabbruch hinnehmen musste …

In der 81. Minute sah ein Heimstettener Spieler Rot.

Amerang ist in der Tabelle nach vier Begegnungen knapp ins untere Drittel abgerutscht.

Der SV Amerang spielte mit:

1 Rechl, Christian 15 Millkreiter, Sebastian (ausgewechselt für Maximilian Hainzl (57.) 4 Seidel, Fabian 6 Kasparetti, Andreas – Linhuber, Sebastian (ausgewechselt für Matthias Schmid (75.) 12 Voit, Christian (L) 2 Lindner, Johannes 10 Kasparetti, Thomas 11 Rechl, Martin 18 Rußwurm, Fabian (ausgewechselt für Daniel Auer (62.) 9 Stöckelhuber, Florian

Trainer: Klaus Seidel (unser Foto)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.