Amerang will „die PS mal auf die Straße bringen“

Gelingt dem Reiter-Team gegen Endorf ein Befreiungsschlag? Die Kreisliga im Überblick

image_pdfimage_print

CoachAm morgigen Samstag um 16.30 Uhr hat der SV Amerang in der Kreisliga ausgerechnet die starken Endorfer zu Gast an der Frabertshamer Straße, das nächste Team aus der Tabellenspitze also! Die Kurstädter belegen aktuell mit 29 Punkten nämlich nur mal eben Rang vier. Schon seit fünf Partien sind die Gäste ungeschlagen und wollen die Serie wohl auch in Amerang weiterführen. Man darf gespannt sein auf die Taktik vom Hausherrn um Coach Hermann Reiter (unser Foto) …

Foto. Renate Drax

Neben dem Spielmacher Andi Garhammer muss der SVA besonders ein Auge auf den routinierten Ex-Ameranger Alex Neiser, der wieder regelmäßig eingesetzt wird, sowie Tobias Aicher werfen. Letzterer ist mit acht Saisontoren der erfolgreichste Torschütze im Team.

Von einem derartigen „Lauf“ kann der SVA derzeit nur träumen. Mit lediglich nur einem Punkt aus den drei Begegnungen nach der Winterpause ist die Heimelf mittlerweile bei insgesamt nur 16 Zählern auf Relegationsplatz 12 abgerutscht.

Sicher, die bisherigen Gegner aus Westerndorf, Ostermünchen und Bruckmühl waren nicht von schlechten Eltern. Aber bis auf das Heimspiel gegen den Tabellenführer machte es man den Offensivreihen der Kontrahenten auch stets viel zu leicht. Äußerst unnötige und auch dumme Gegentore führten zu den Niederlagen auswärts mit je 0:3 Toren. Und selbst gegen Ostermünchen schenkte man dem Gegner zwei Strafstöße.

Zudem herrscht im Angriff momentan noch Flaute. Vorne muss man die Kugel oft reinzwingen und hinten haut man sich die Bälle derzeit fast selbst rein. Und dies wollen die Gastgeber im sicherlich kampfbetonten und intensiv geführten Derby dieses Mal besser machen. Das Team von Trainer Hermann Reiter zeigt immer wieder gute Ansätze, aber man kann bis dato oftmals die „PS nicht auf die Straße bringen“. Der Knoten muss jetzt aber bald mal reißen, sonst kann man sich nicht mehr so schnell aus dem Tabellenkeller befreien.

Bis auf den Langzeitverletzten Keeper Thomas Süßmaier kann Coach Reiter vermutlich alle Mann aufbieten. Und alle sind heiß auf das Derby, da ist sicherlich keine zusätzliche Motivation mehr nötig um die Routiniers Kapitän Chris Voit, Dzenel Hodzic und dem Ex-Endorfer Thomas Kasparetti 

Bereits um 14 Uhr tritt die zweite Mannschaft des SV Amerang gegen den SV Albaching II an. Auch hier geht’s ums Überleben in der B-Klasse, beim Spiel Tabellenelfter gegen Tabellenletzten.

Die weiteren Kreisliga-Begegnungen:

Die ‚Greadoia‘ fahren schon am heutigen Freitagabend zum Tabellennachbarn nach Bad Aibling.

Die Edlinger freuen sich auf ein heißes Altlandkreis-Derby am Sonntag daheim mit den Oberndorfern.

Und der Liga-Hit steigt bei der SG Reichertsheim/Ramsau: Der Dritte will dem Zweiten der Liga – den Bruckmühlern – ebenfalls daheim das Leben schwer machen …

So spielt die Kreisliga diesmal:

Fr, 08.04.16 19:30 TUS Bad Aibling FC Grünthal
19:30 SB DJK Rosenheim II ASV Großholzhs.
Sa, 09.04.16 15:00 SV Aschau/​Inn SV Westerndorf
15:30 SV Schloßberg-Stephanskirchen SV Ostermünchen
16:30 SV Amerang TSV Bad Endorf
So, 10.04.16 14:30 SV Reichertsheim SV Bruckmühl
15:00 DJK SV Edling DJK SV Oberndorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.