Amerang siegt gegen Werner Lorant …

... und seine Waginger Buam - Ausgerechnet durch ein Eigentor der Gäste

image_pdfimage_print

LorantUiuiui – das hat ihn nicht begeistert, den Werner Lorant! Denn der SV Amerang hat dessen neues Team, den TSV Waging, am Spätnachmittag heute mit 1:0 besiegt – im Keller-Derby der Bezirksliga. Und das auch noch ausgerechnet durch ein Eigentor von Wagings Nummer 5, Stefan Hinterreiter, gleich in der 12. Minute. Ein Fußballfest wurde die Partie auf jeden Fall aber von der Zuschauerzahl her heute in der Ameranger Arena: 300 kamen, um die Trainer-Legende der Münchner Löwen und Ex-Bundesliga-Coach aus nächster Nähe zu erleben …

Nur mehr fünf Partien in der Bezirksliga, aber 15 Punkte Abstand zum Relegationsplatz für Amerang. Da wird man Abschied nehmen müssen. Aber immerhin: Die rote Laterne hat der SVA heute abgegeben – an die Zweite vom Sportbund Rosenheim, die gestern schon daheim gegen Ampfing unter die Räder kam.

Amerangs Nummer sechs, Maxi Hainzl, hatte in der 80. Minute direkt rot gesehen. Eine Sperrung wird folgen. Trotzdem gelang Waging nicht mehr der Ausgleich. Lorant hatte in dieser Woche sein Waginger Team eigens mehr trainieren lassen. Aber durch diese erneute Niederlage rangiert der TSV weiter auf einem direkten Abstiegsplatz.

Foto: TSV Waging

Und so hat sich der SVA heute den Sieg erkämpft …

links Amerang – rechts Waging

Quelle bfv

 

Andreas Dumpler 1 1 Thomas Würnstl
Fabian Seidel 4 2 Timon Schmidt
Johannes Linhuber 5 3 Franz Eder
Maximilian Hainzl 6 4 Bastian Maier
Christian Voit 7 5 Stefan Hinterreiter
Fabian Rußwurm 8 6 Wolfgang Gabler
Sebastian Linhuber 9 7 Manuel Sternhuber
Thomas Kasparetti 10 8 Veit Gröbner
Florian Grulke 11 9 Patrick Quast
Dzenel Hodzic 14 10 Thomas Hofmann
Sebast. Millkreiter 15 11 Maximilian Hoesle
Ersatzbank
Daniel Auer 2 21 Alexander Pfab
Michael Pfeilstetter 3 12 Sebastian Schilling
Matthias Schmid 12 13 Stefan Muehlbacher
Stephan Hastenteufel 13 14 Bernhard Muehlbacher
Marco Schmidt 16 15 Andreas Kamml
Michael Westner 22 16 Stefan Mühlthaler
Trainer
k.A. Lorant Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.