Am Samstag: Tanz-Party abgesagt!

Brandschutztechnisch zu hohe Auflagen - Filme im Innkaufhaus laufen aber

„Wir sind natürlich sehr enttäuscht und verstehen auch irgendwie die Welt nicht mehr.“ Rainer Gottwald vom Kino Utopia hat heute eine echte Hiobsbotschaft für das Wasserburger Party-Volk: Die „Tanzbude Elektra“ im derzeit im Umbau befindlichen Innkaufhaus muss leider abgesagt werden. „Wir bekommen feuerpolizeilich keine Genehmigung“, so der Organisator. Und das, obwohl es gleich drei Fluchtwege aus dem ersten Stockwerk gegeben habe. Trost für alle, die sich am Samstag schon aufs Innkaufhaus gefreut hatten: Die drei Kult-Filme laufen wie geplant.

Wer bereits Karten für die „Tanzbude“ hatte, kann diese im Utopia zurückgeben und erhält natürlich den vollen Eintrittspreis erstattet.

Geplant ist jetzt noch folgendes Programm:

Ab 17 Uhr gibt’s Kunst im Kaufhaus (Eintritt frei). Ab 17.30 Uhr laufen dann drei Wasserburger Kultfilme: „Harry unser – Hofstatt-G´schichten und andre Sachn“ von Harry Hartinger und Schorsch Barth, gegen 19.30 Uhr „Über den Dächern von Wasserburg“, ein Porträt von oben von Kurt Schrag und gegen 20 Uhr „Jenseits der Ferne“ von Johannes Kaltenhauser und Florian Vogel. Der Eintritt zu den Filmen ist frei.

 

Lesen Sie auch:

Kunst, Filme und Tanzbude im Kaufhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.