Am Ende war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Wettkampf beim Fit&Fun: Oldies unterliegen den Youngsters nur knapp

image_pdfimage_print

Oldies gegen Youngsters – 70 Tage lang lautete so die Ausgangslage eines Wettkampfes unter 400 Teilnehmern beim Sportpark Fit&Fun. Durch den Altersdurchschnitt aller Mitglieder (45 Jahre) wurden zwei Teams Oldies (Ü45) und Youngsters (U45) festgelegt. Am Ende von über 4200 Trainingseinheiten hatten die Jüngeren ganz knapp die Nase vorne. Diese Woche gab’s jetzt die Preisverleihung.

Mit nur elf Punkten unterschied gewinnen am Ende die Youngsters. Die Oldies hatten 2115 Punkte gesammelt, die Youngsters 2126 Punkte. Der jüngste Teilnehmer war 15 Jahre alt, der älteste 80.

Unter den Teilnehmern des Gewinnerteams wurden drei Hauptpreise per Losverfahren bestimmt.

Den ersten Preise, ein Wellnesswochenende für zwei Personen gab es für Barbara Pledl. Den zweiten preis ein Vier-Gänge-Menü im Herrenhaus für zwei Personen holte sich Tobias Stalleder, den dritten, ein Wellnesstag für Zwei in der Erdinger Therme, Jona Blümlhuber.

Zusätzlich gibt es ein Bonusgeschenk für das trainingsfleißigste Mitglied des Gewinnerteams: Jakob Hastreiter (mehr als 50 Trainingseinheiten) Er darf sich über einen Shopgutschein freuen.

 

Die Zwischenstände wurden wöchentlich erneuert und mit Hilfe der Ballsäule dargestellt. Zwischenzeitlich gab es einen großen Vorsprung für die Oldies. Beide Teams gaben bis zum Schluss alles.

Hier ein Film zur Ziehung der Gewinner …

Foto ganz oben: Jenny Hilfer (20) und Max Kasper (81) beim trainieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.