Am Ende ein gerechtes Remis

Kreisliga: SG Reichertsheim/Ramsau und Westerndorf schenkten sich nichts

image_pdfimage_print

reicherts 2Eine spannende Partie in der Kreisliga: Westerndorf stellte sich in Ramsau vor! Die erste Hälfte gehörte ganz klar der SG Reichertsheim-Ramsau, die verdient durch Albert Schaberl 1:0 in Führung ging, der nach einem Doppelpass mit Markus Eisenauer dem starken Westerndorfer Keeper Christian Prager aus acht Metern keine Chance ließ. Nach der Pause hatte Markus Eisenauer, der von Andy Hundschell steil geschickt wurde, das 2:0 auf dem Fuß, doch der Gäste-Torwart Prager stoppte den Alleingang (47). Die Westerndorfer, die ohne Kapitän Georg Huber und ohne ihren verletzten Torjäger Torben Gartzen antreten mussten, kamen nun besser ins Spiel und ein schnell ausgeführter Freistoß …

Reicherts 4

… fand den Weg zu Julius Koniarczyk (in Aktion auf unserem Foto ganz oben links rotes Dress), der den 1:1-Ausgleich erzielte (56).

Reicherts 3Der SG-Stürmer Markus Eisenauer tanzte daraufhin die komplette Westerndorfer Abwehr aus und fand doch wieder in Torwart Christian Prager seinen Meister (63). Auf der Gegenseite kam Anton Straßer aus vier Meter völlig frei zum Kopfball, doch der Ball landete neben den Kasten (65).

Die SG Reichertsheim-Ramsau in der Schlussphase mit viel Druck nach vorne und mit einer Schrecksekunde in der Schlussminute, als ein Kopfball vom Westerndorfer Julius Koniarczyk an den Außenpfosten klatschte. So blieb es schließlich beim 1:1-Unentschieden, in der die SG mehr vom Spiel hatte, doch die klaren Chancen waren auf beiden Seiten gerecht verteilt.

Westerndorf bleibt ungeschlagen und ist nun Tabellenzweiter. Reichertsheim rangier auf Rang neun.    ws

Fotos: Hubert „Hu“ Maier

Reichsert 1

Glück in der letzten Minute für die SGRR in Blau – der Ball von Torschütze Julius Koniarczyk (rotes Dress) klatscht an den Pfosten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.