„Alles verläuft bisher sehr friedlich“

Frühlingsfest: Polizei, Schausteller und WFV ziehen rundum positive Halbzeitbilanz

„Der Start ins Frühlingsfest war sehr hitzig – allerdings nur von den Temperaturen her“, schmunzelte Markus Steinmaßl, Chef der Polizeiinspektion Wasserburg, bei der heutigen Halbzeitbilanz zum Frühlingsfest. „Wir schauen am ersten Tag immer besonders genau, um gleich eine Linie zu haben, aber da war für uns diesmal nichts zu holen – im positiven Sinne, natürlich.“ Aber nicht nur die Polizei zog heute ein rundum positives Fazit zur ersten Hälfte der elftägigen Wiesn-Zeit in Wasserburg.

Schausteller, Security, Polizei, Veranstalter, Festwirte und Party-Chefs – alle Jahre treffen sie sich am Mittwochmorgen zwischen den Festwochenenden zu einem Erfahrungsaustausch. Und der fiel auch heuer ausgesprochen zufriedenstellend aus. „Ich hab‘ eigentlich gar nichts zu sagen, weil alles so rund läuft“, berichtete Moritz Hasselt  (rechts), Leiter des Festausschusses vom WFV. Und auch die Security um Christian Menzl und Michi Voglsamer hatte keine außergewöhnlichen Vorkommnisse zu vermelden.

Robert Berer von der Fit&Fun-Wiesnparty ist mit dem bisherigen Verlauf des Festes ebenfalls sehr zufrieden: „Alles prima. Die Leute feiern bei uns friedlich und sind gut drauf. Unsere DJs sind einfach klasse. Gäste und Personal haben eine Menge Spaß.“ Für Berer kommt das Highlight der Festwoche aber erst noch: „Am Samstag ist bei uns die Band ,Just Duty Free‘ zu Gast – das wird sicher wieder der Renner der Fit&Fun-Partywoche.“

Markus Steinmaßl abschließend: „Alles war bisher sehr friedlich. Und ich würde mir wünschen, dass wir das auch am letzten Tag sagen können.“

 

Geballte Frühlingsfest-Kompetenz (von links): Festwirt Schorsch Lettl, Robert Berer von der Fit&Fun-Wiesn-Party, Manuel Scheyerl von der Wiesn-Alm, Platzmanager Andi Obermaier und Moritz Hasselt, Chef des Festausschusses.

 

Ein eingespieltes Team: Markus Steinmaßl und die Chefs der Security, Michi Voglsamer und Christian Menzl.

Fotos unten: Die Schausteller sind ebenfalls alle Jahre bei der Halbzeitbilanz vertreten. Für sie zog ihr Sprecher, Bernd Kollmann, eine kurze Bilanz: „Der Start war einfach super. Wir kommen nach wie vor jedes Jahr gerne nach Wasserburg,“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.