Albert schießt Reichertsheim an die Spitze!

... aus zwölf Metern flach Richtung Bezirksliga - Hochspannung

image_pdfimage_print

Reichert 10Reichertsheim/Ramsau/Grünthal – Oh, wie ist das schön – oh, wie ist das schön: Das durften gestern die Fans der SG Reichertsheim/Ramsau in der Fußball-Kreisliga singen! Durch einen 2:1-Auswärtserfolg beim Lokalrivalen FC Grünthal erobert die SG Reichertsheim-Ramsau die Tabellenführung! Furios begann die Partie am Unterreiter Sportplatz, denn bereits nach elf Minuten zirkelte Alex Baumgartner eine Freistoßflanke auf Sebastian Loipfinger und gegen dessen Kopfball aus zehn Metern war der Grünthaler Keeper Thomas Asenbeck machtlos. Die Heimelf war keineswegs geschockt und nur vier Minuten später …

… stand es 1:1, als Patrick Schmid aus 16 Meter unhaltbar für Torwart Matthias Loew den Ball flach im linken Eck versenkte.

Reichert 11

Danach gab es viele Zweikämpfe im Mittelfeld, aber Torchancen waren bis zur Pause Mangelware. In Hälfte zwei die SG RR mit klareren Chancen, Markus Eisenauer hatte zweimal die Führung auf dem Fuß. Es blieb aber Albert Schaberl vorbehalten den 2:1-Siegtreffer zu erzielen: In der 84. Minute steckte Andy Hundschell auf Albert Schaberl durch und gegen dessen Flachschuss aus zwölf Meter hatte Goalie Asenbeck keine Chance.

Reihert 12Daniel Werner hatte den Ausgleich noch auf dem Fuß, er traf nach einer Hereingabe allein vor Keeper Loew den Ball nicht richtig (87) und in der 92. Minute gab es noch gelb/rot für Grünthals Alexander Schatzeder. Die SG Reichertsheim-Ramsau hat mit diesem Sieg Platz eins erobert und Karsamstag kommt es zum Spitzenspiel beim Tabellenzweiten vom SV Ostermünchen.

WS

 

Reichert 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.