Seit 50 Jahren den Gartlern treu

Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Reitmehring mit Ehrungen

image_pdfimage_print

Voll besetzt war das Schützenheim in Reitmehring bei der Jahreshauptversammlung der Gartler – und das nicht ohne Grund: Neben den üblichen Tagesordnungspunkten standen Ehrungen für 30, 40 und sogar 50 Jahre treue Mitgliedschaft beim Obst- und Gartenbauverein an. Mit dabei war auch Wasserburgs Zweiter Bürgermeister Werner Gartner. Unser Foto zeigt ihn links zusammen mit Vorstand Jürgen Scheller (3. von links) bei der Ehrung der Mitglieder, die 50 Jahre dem Verein die Treue gehalten haben: Konrad Demmel, Peter Garnhartner, Siegfried Mühl und der langjährige Präsident Horst Schreiber …

Zu Beginn der Versammlung begrüßte der Vorsitzende Jürgen Scheller die Kreisvorsitzende Franziska Kröll. Nach dem Totengedenken erinnerte er an Aktivitäten des vergangenen Jahres und dankte allen, die sich so zahlreich daran beteiligt hatten.

Etwas Besonderes sei die Besichtigung des Meggleniums gewesen, so Scheller. Außerdem ergänzte Scheller, dass die Nutzung der Container für Grünabfälle, der zweimal im Jahr am Kirchplatz aufgestellt wird, öffentlich sei – immerhin werde dieser von der Stadt finanziert. Scheller zeigte zu allen Aktivitäten Bilder, die von den Mitgliedern des Vereins kommentiert wurden.

Nach dem Kassenbericht des neuen Kassiers Sepp Trottmann entlastete Sepp Baumann die Vorstandschaft. Der Kassier bedankte sich stellvertretend für alle Mitglieder mit einer Kräuterschale bei Vorstand Jürgen Scheller.

Die Ehrung der Jubilare 2016 und 2017 nahm den Hauptteil der Veranstaltung ein.

Geehrt wurden für 25-jährige Mitgliedschaft: Therese Stephan, Maximilian Mayer, Anni Machl, Hannelore Schneider, Renate Linner, Monika Bacher, Petra Gschwentner, Isolde Huber, Hannelore Asböck, Hans Schürer, Maria Baumgarten, Elise Wild, Alfred Klitzner, Karharina Noppl, Peter Marcher, Marianne Blues, Dr. Hermann Budenhofer, Franz Häuslmann, Erika Lentner, Hildegard Oberhofer, Adolf Wax und Lucia Möchel (Foto unten).

 

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Fritz Oberschmied, Elfriede Rosenauer, Margit Scheiel und Anni Kellner geehrt (Foto unten).

Neben der Ehrenurkunde und der Anstecknadel wurden alle Geehrten vom Verein zu einem dreiteiligen Essen ins „Genussladerl“ eingeladen.

Nach den Ehrungen stellte Scheller die geplanten Aktivitäten für das Jahr 2017 vor:

Am 1. April findet das „Radiessen“ statt, am 25. Juni das Lindenfest.

Für die Drei-Tages-Fahrt nach Thüringen vom 30. Juni bis 2. Juli können noch Anmeldungen bei Hans Winkler entgegengenommen werden, ebenso für die Tagesfahrt nach Pfaffenhofen zur kleinen Jahres-Gartenschau am 17. August.

Auch nimmt der Verein am Reitmehringer Mehrkampf teil und bat um Spielideen.

Ganz neu ist für dieses Jahr eine Aktion gemeinsam mit dem Kindergarten geplant: „Da habt ihr den Salat“ – Norbert Bourtesch stiftet jedem Kind einer Gruppe eine Salatpflanze, die sie selbst einsetzen und pflegen dürfen. Anschließend wird ein großes, gemeinsames Salatbüffet veranstaltet.

Zu guter Letzt erinnerte der Vorstand noch an den Fotowettbewerb „Mein schöner Garten“ und zeigte dazu einige Frühlings-Aufnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.