20 Kilo Ecstasy-Tabletten hinterm Stoßfänger

Polizei fand zudem Schusswaffe im Auto eines 27-jährigen Kfz-Händlers aus Lettland

image_pdfimage_print

PM LKABayerische Schleierfahnder der Polizei-Fahndung Rosenheim kontrollierten Höhe der Autobahn-Behelfsausfahrt Wasserwiesen einen Renault mit deutschem Ausfuhrkennzeichen. Bei der Kontrolle zeigte der Fahrer, ein 27-jähriger Lette, einen total gefälschten lettischen Führerschein vor, so das Polizeipräsidium am heutigen Dienstag. Bei der anschließenden Durchsuchung seines Fahrzeuges konnten in einem Hohlraum unterhalb des hinteren Stoßfängers 19 Päckchen mit insgesamt 20 kg Ecstasy-Tabletten aufgefunden werden. Des weiteren wurden eine Schusswaffe Walther P 22
und 2 Magazine mit insgesamt 30 Schuss Munition sichergestellt …


Die Ermittlungen wurden noch vor Ort von der gemeinsamen Ermittlungsgruppe
Rauschgift (GER Südbayern) des Bayerischen Landeskriminalamtes und des Zoll-
fahndungsamtes München zusammen mit der Staatsanwaltschaft Traunstein über-
nommen.
Der 27-jährige Kfz-Händler wurde von den Beamten vorläufig festgenommen.
Die Staatsanwaltschaft Traunstein beantragte gegen den Tatverdächtigen Haftbe-
fehl, den der Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Rosenheim erließ.
Die Ermittlungen dauern an.

Foto: Landeskriminalamt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.