Polizei: „19-Jähriger drehte völlig durch“

Auf geparktem Auto herumgesprungen - Festnahme in der Nacht

„Völlig durchgedreht“ sei ein 19-Jähriger aus Rosenheim kurz nach Mitternacht, so die Polizei am Samstag. Der junge Mann stieg über ein hölzernes Tor vor einem Anwesen in der Rosenheimer Frühlingstraße und gelangte so in einen Innenhof. Dort zog er seine Hose sowie Schuhe aus und ging in Socken umher. Danach stieg er auf die Motorhaube eines im Innenhof geparkten Autos. Über die Motorhaube des Fords kletterte er dann auf das Dach des Pkw und hüpfte dort  wie wild herum. Die von Nachbarn zu Hilfe gerufene Polizeistreife holte den Jugendlichen vom Auto herunter. Da er völlig uneinsichtig und weiter aggressiv war, wurde der Mann in eine Arrestzelle gebracht.

Bis zum Schluss konnte nicht genau geklärt werden, was den Heranwachsenden zu seinem Verhalten getrieben habe, heißt es..

Ihn erwarte nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.