Zu schnell auf Schneeglätte unterwegs

Auto schleuderte erst von der Straße und dann gegen Pkw

image_pdfimage_print

BlaulichtLengmoos/Köbing – Zu schnell unterwegs auf schneeglatter Fahrbahn: Dieses Fazit zieht die Polizei zu einem Unfall, der sich am Freitag bei Lengmoos ereignete, wie die Beamten am Sonntagvormittag mitteilen. Die Fahrerin eines Opel Astra – von Soyen in Richtung Lengmoos unterwegs – kam laut Pressemitteilung Höhe Köbing wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf Schneeglätte von der Straße ab  Das Auto schleuderte wieder nach links auf die Fahrbahn zurück und streifte dort einen entgegenkommenden Hyundai. Zum Glück wurde niemand verletzt, so die Polizei.

Der Gesamtschaden beträgt rund 6000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.