Zehn Meter in die Tiefe gestürzt

Schwerer Unfall in Kletterhalle - Sportler in Klinik

image_pdfimage_print

Landkreis – Viele Sportbegeisterte aus dem Landkreis nutzen die Kletterhalle in Rosenheim. Am Sonntag ist dort ein schwerer Unfall passiert. Ein Kletterer stürzte zehn Meter in die Tiefe. Der  Mann kletterte eine Route im Vorstieg, ein Begleiter sicherte ihn vom Boden aus. Als der Mann an der Wand das Seil zur Sicherung in den nächsten Haken einhängen wollte, konnte er sich nicht mehr halten und fiel fast ungebremst zu Boden, so die Polizei heute. Der Kletterer wurde ins Krankenhaus gebracht. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist noch nicht geklärt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.