Vermisster Bub (7) schaute Fußball

Vom Spielen nicht heimgekehrt - Fahndung endet in Sporthalle

image_pdfimage_print

BlaulichtRosenheim – Am Samstagnachmittag meldete eine Mutter aus Rosenheim völlig aufgelöst ihren siebenjährigen Sohn bei der Polizei als vermisst. Er sei vom Spielen auf einem Spielplatz nahe der Gabelsberger Straße nicht mehr zurückgekehrt. Sämtliche Nachfragen bei Freunden und in der Nachbarschaft waren erfolglos gewesen, so dass sie letztlich die Polizei um Hilfe bat. Sofort rückten mehrere Streifenfahrzeuge aus und fahndeten zunächst im Nahbereich – erfolglos …

Später wurde die Suche immer weiter ausgedehnt. Knapp eine Stunde nach Mitteilung bei der Polizei konnte der Bub dann von einem Bekannten in einer Sporthalle in der Nähe aufgefunden werden. Er hatte dort bei einem Fußball-Turnier zugeschaut und darüber ganz die Zeit vergessen.

Glücklich konnte die Mutter ihren kleinen Sohn kurz darauf wieder in die Arme schließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.