Suche nach Mann (56) endet glücklich

Stiftung Attl: Mensch mit schwerer Behinderung verirrt sich in Rosenheim

image_pdfimage_print

BlaulichtGegen 13.30 Uhr kehrte am Mittwoch eine Gruppe von Menschen mit schwerer Behinderung der Stiftung Attl mit ihren Betreuern in einer Wirtschaft am Max-Josef-Platz in Rosenheim ein. Beim Gang zur Toilette verirrte sich ein 56-jähriger Wasserburger und verließ, ohne dass es die Betreuer merkten, die Gaststätte. Da sich der Wasserburger aufgrund seiner schweren geistigen Behinderung nicht artikulieren und orientieren kann, informierte die Betreuerin die Polizei Rosenheim. Durch eine sofort eingeleitete Vermißtensuche mit mehreren Streifen konnte der 56-Jährige zirka 45 Minuten später angetroffen und zurück zur Ausflugsgruppe gebracht werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.