Über vier Promille: Frau bat um Polizeizelle

Notaufnahme des Krankenhauses und Streifenbesatzung im Einsatz

image_pdfimage_print

BlaulichtEine Frau beschäftigte am gestrigen Montagabend das Personal der Notaufnahme im Rosenheimer Klinikum sowie die Polizei. Sie wurde von einer Bekannten ins Klinikum gefahren, nach dem sie Beschwerden geäußert hatte. Nach eingehender Untersuchung im Klinikum wurde allerdings statt gesundheitlicher Probleme ein erhöhter Alkoholspiegel von über vier Promille diagnostiziert! Die Frau bat nun zunächst um Ausnüchterung in einer Polizeizelle. Als die Polizei sie deshalb aus dem Klinikum begleitete …

… meldete sich aber deren Bekannte. Diese wiederum hatte bereits zwei Stunden auf ihre Freundin im Eingangsbereich gewartet, weil sie eigentlich bei ihr übernachten wollte. Die Polizei übergab die Frau daraufhin an die Freundin …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Über vier Promille: Frau bat um Polizeizelle

  1. Fetten Respekt! Das ist jetzt die fünfte Meldung aus Rosenheim innerhalb 24 Stunden, die etwas mit Suff, Rausch und Gewalt zu tun hat. Und das ist ja beileibe nicht das erste Mal. Sowas von assi!
    Bin direkt froh, dass ich das RO-Kennzeichen gegen WS eintauschen konnte.

    0

    0
    Antworten