Schau dich um, der Fuchs geht um!

Vermehrt besorgte Bürger alarmieren Polizei - Jungtier auf Nahrungssuche

image_pdfimage_print

BlaulichtWie bereits berichtet, zeigte sich im nördlichen Bereich von Bad Aibling in den letzten Tagen mehrfach ein Fuchs in den bewohnten Gebieten. Nachdem am heutigen Dienstag wieder Mitteilungen bezüglich des Tieres bei der Polizei eingingen, wurde eine ortsansässige Jägerin verständigt. Diese konnte den Fuchs vor Ort in Augenschein nehmen. Die Jägerin gab gegenüber den Beamten an, dass es sich bei dem Tier um einen Jungfuchs handelt, der gerade selbständig wird und sich auf Nahrungssuche befindet. Das Tier stelle …

… keine Gefahr für die Anwohner dar und sei offensichtlich gesund. Es wird jedoch dringend davon abgeraten, das Tier zu füttern, da es seinen natürlichen Lebensraum sonst dauerhaft verlässt und sich an die Nähe der Menschen gewöhnt, warnt die Polizei am Nachmittag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Schau dich um, der Fuchs geht um!

  1. Schimansky Martin

    Der Witz „Warum haben Sie das Huhn erschossen? Es hat mich angegriffen!“ wird immer mehr zur Realität. Und wir wundern uns, wenn die Kinder in der Schule Kühe lila malen.

    0

    0
    Antworten