Pferd galoppierte auf B304: Bei Unfall getötet

Auf Höhe Irlham: Von Auto eines 65-Jährigen erfasst

image_pdfimage_print

BlaulichtIrlham – Folgenschwerer Unfall am Samstagabend auf Höhe von Irlham: Zwei Pferde eines ansässigen Landwirts waren von ihrer Weide entlaufen. Eines der Pferde konnte gleich wieder eingefangen werden, das andere Pferd galoppierte auf die Bundesstraße. Ein 65-jähriger Autofahrer aus Trostberg – mit drei Mitfahrern im Wagen – konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und erfasste das Pferd frontal mit seinem Wagen. Die vier Insassen im Pkw wurden durch den Verkehrsunfall zum Glück nicht verletzt. Das Pferd jedoch verendete unmittelbar durch den Aufprall.

Die Freiwillige Feuerwehr Obing leistete mit drei Fahrzeugen und zehn Mann vor Ort technische Hilfe.

Am Pkw des Trostbergers entstand laut Polizei ein hoher Sachschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.