Opferstock im Kloster aufgebrochen

Tatort Maria Himmelfahrts-Kirche - Polizei bittet um Hinweise

image_pdfimage_print

BlaulichtGars/Kloster Au – Wie durch eine nachträgliche Anzeige am heutigen Mittwochmittag bekannt wurde, hat ein unbekannter Täter den Opferstock in der Maria-Himmelfahrts-Kirche in Kloster-Au versucht, aufzubrechen. Mit körperlicher Gewalt sei eine dünne Blechplatte aus dem Opferstock gezogen worden, so die Polizei. Es sei dem Täter aber offenbar nicht gelungen, den Geldbehälter herauszuziehen …

… weshalb er letztlich nicht an das Bargeld des Opferstocks gelangt sei …

Der Vorfall habe sich bereits am Mittwoch letzter Woche zwischen 17 und 19 Uhr ereignet.

Die Polizei bittet um Hinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.