Motorradunfall bei Edling

Fahrer schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

image_pdfimage_print

011   IMG_0387Breitbrunn – Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitagabend auf der Strecke zwischen Edling und Zellerreit auf Höhe Breitbrunn. Dort kam ein Motorradfahrer offenbar nach einer leichten Kollision mit einem Pkw von der Straße ab, stürzte und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste. Der Polizeibericht … Fotos: Georg Barth

 

 

In den frühen Abendstunden kam es am Freitag zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Pkw. Der Motorradfahrer befuhr die Kreisstraße von Ramerberg kommend in Richtung Edling. Höhe Breitbrunn übersah er bei einem Überholvorgang den entgegenkommenden Wagen, woraufhin es zur Kollision kam.

Der Motorradfahrer stürzte dabei und schlitterte mehrere Meter über den Asphalt. Hierbei zog er sich eine schwere Verletzung an seinem Fuß zu, welche nicht zuletzt auf mangelnde Schutzkleidung zurückzuführen sein dürfte, so die Polizei am Samstagmittag.

Aufgrund der Schwere der Verletzung wurde er mit dem Hubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen. Die Feuerwehr Ramerberg sicherte vor Ort die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr um.

 

[FinalTilesGallery id=’316′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.